Freiburger Stadtrat

2009 wurde ich von den Freiburgern und Freiburgerinnen in den Stadtrat gewählt und bedanke mich ganz herzlich für dieses große Vertrauen. So wurde ich die erste afrodeutsche CDU-Stadträtin Freiburgs und bundesweit. Ich habe mich in den letzten Jahren kommunalpolitisch für die Belange der Freiburger und Freiburgerinnen in unterschiedlichen Felder engagiert. Da ich seit vielen Jahren ehrenamtlich tätig war, habe mein ehrenamtliches Engagement fortgeführt. Die Kommunalpolitik und das ehrenamtliche Engagement bereiten mir große Freude und erlauben mir, die Zukunft unserer Stadt aktiv mitzugestalten.

Mitgliedschaften in Ausschüssen und Arbeitskreisen der Stadt Freiburg:

  • Mitglied im Umweltausschuss der Stadt Freiburg
  • Mitglied im Integrationsausschuss der Stadt Freiburg
  • Mitglied des Steuerkreises des Freiburger Nachhaltigkeitsrates
  • Mitglied des Freiburger Nachhaltigkeitsrates
  • Mitglied des Vorstandes der Volkshochschule Freiburg
  • Stellv. Mitglied des Lenkungsausschusses der Metropolregion Oberrhein
  • Patin des Stadtteils St Georgen
  • Patin des Stadtteils Betzenhausen-Bischofslinde
  • Integrations- und bildungspolitische Sprecherin der CDU Fraktion (bis 2011)
  • Mitglied des Bildungsabschluss (bis 2011)
  • Mitglied des Aufsichtsrats der FTWM der Stadt Freiburg (bis 2011)

Als Stadträtin für Freiburg im Einsatz - Erfolgreiche Projekte seit 2009:

Seit 2009 habe ich mich in erster Linie in den Bereichen Bildung, Integration und Wissenschaft engagiert. Projekte, die ich als Stadträtin federführend erfolgreich mit meiner Fraktion und mit dem Freiburger Gemeinderat umsetzen konnte, sind:

  • Erarbeitung eines Freiburger Gesamtkonzeptes für mehr Bildungsgerechtigkeit
  • Qualitätsoffensive für Ganztagesschulen für Fachpersonal, längere Öffnungszeiten und eine bessere Ausstattung mit Lern- und Sachmitteln in Freiburg. (340.000 Euro)
  • Freiburger Bildungspaket für mehr Bildungsgerechtigkeit an 30 Grundschulen und 8 Förderschulen (200.000 Euro)
  • Finanzierung des Freiburger Wissenschaftsmarkts (20.000 Euro)
  • Verbesserung der Qualität des Essens an Freiburger Schulen
  • Einführung des Freiburger Integrationspreises (3.000 Euro)
  • Finanzierung der InZeitung des Migrantenbeirates (20.000 Euro)
  • Sanierung des Theodor-Heuss-Gymnasiums
  • Investitionen in Sanierung und Ausbau von Schulen: Wentzinger Schule, Rotteckgymnasium, Gertrud-Luckner-Gewerbeschule, Rheinhold-Schneider-Schule
  • Verbesserung der Qualität der Nachmittagsbetreuung an Ganztagsschulen
  • Ausbau der Schönbergschule als Ganztagsschule vorangebracht
  • Finanzierung der Planung der Sporthalle für Berufsschulen
  • Realisierung einer besseren Betreuung von Kindern, deren Müttern zugleich einen Sprachkurs besuchen
  • Freiburger Zukunftswerkstatt „Frauen in Führungspositionen“
  • Aktivitäten des Ortsauschusses der Elly-Heuss-Knapp-Stiftung /Müttergenesungswerk vorangebracht!
  • Aktionen am Muttertag mit der Stadt Freiburg organisiert und durchgeführt!
  • Mitgestaltung der Matinee des Bundespräsidenten Joachim Gauck „Afrika in Deutschland“ zum 50. Afrika-Tag auf Schloss Bellevue
  • Empfang von vielen Gruppen aus dem Ausland in Vertretung des OB Dieter Salomon im Rathaus
  • Als Freiburger Stadträtin und Vorzeigefrau bundesweit bei Konferenz tätig!